Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo Jugendhilfe Rheinland
Eine Tafel mit Formeln

Familienwochenende

Familienwochenende der Jugendhilfe Rheinland in der Eifel

Das von den Einrichtungen in Euskirchen, Tönisvorst und Solingen Anfang September in der Eifel veranstaltete Familienwochenende für Erziehungsstellen und Familienwohngruppen stand in diesem Jahr unter dem Motto „Natur zum Anfassen“.
Die Wildnispädagogin Vera Schröder führte dazu die 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in zwei Tagen kenntnisreich in die Wildnispädagogik ein. Der Titel war hier Programm: Vom Sinnesparcours, der die sinnliche Wahrnehmung schult, über die Kräuterwanderung bis hin zum Glutbrennen, einer steinzeitlichen Technik zum Herstellen von Holzschalen, reichte das Angebot.

Erklärtes Ziel war es, zum selbstständigen Denken anzuregen und lösungsorientierte Ansätze zu fördern, die im Umgang mit Pflegekindern und eigenen Kindern hilfreich sein können.

Während die Eltern gemeinsame Erlebnisse im Freien teilten, wurden die 34 Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 1 und 21 Jahren vom eingespielten Betreuerteam engagiert und liebevoll betreut.
Nach Ansicht der teilnehmenden Familien und Kinder war es ein rundum gelungenes Wochenende.
„Wir wünschen uns unbedingt eine Fortsetzung im nächsten Jahr“, so lautete das begeisterte Fazit der teilnehmenden Familien. Und selbstverständlich wird es eine Fortsetzung im kommenden Jahr geben!