Zielgruppe

Im Familienhaus Euskirchen werden ambulante, teilstationäre und stationäre Möglichkeiten so eingesetzt, dass immer der aktuelle Bedarf der Familie/der Jugendlichen berücksichtigt wird. Die Leistungen des Familienhauses sind besonders geeignet für:

  • Mütter/Väter mit ihren Kindern, deren Bedarfe und Perspektiven in einer schweren Belastungssituation geklärt werden müssen.
  • Mütter/Väter mit ihren Kindern, die bindungsfördernde Formen des gemeinsamen Umgangs, sowie die Übernahme von Erziehungsverantwortung, erwerben und/oder einüben wollen.
  • Jugendliche, die zur Vorbereitung der Verselbstständigung einen wesentlichen Teil der Aufarbeitung ihrer Geschichte benötigen.
  • Kinder, die kurzfristig Schutz brauchen.
  • Clearing und/oder Diagnostik für Kinder und Jugendliche zur Bestimmung passgenauer weiterer Hilfen.

Betreuungsangebote

Die Leistungen des Familienhauses sind auf 4 Säulen gestellt:

  • Vorübergehende Beheimatung von Jugendlichen, die aufgrund ihrer Lebenserfahrungen und/oder traumatischen Erfahrungen einen sicheren Lebensort, belastbare Beziehungen und alternative Lebensbedingungen benötigen.
  • Kinder und Jugendliche sowie Mütter und/oder Väter mit ihren Kindern, deren Bedarfe und Perspektiven in einer schweren Belastungssituation geklärt werden müssen, und/oder Begleitung in ein eigenständiges Leben (mit Kind) benötigen.
  • Mütter und/oder Väter mit ihren Kindern, die bindungsfördernde Formen des gemeinsamen Umgangs sowie der Übernahme von Erziehungsverantwortung erwerben und/oder ausüben wollen und sollen, um möglichst in der Zukunft ein selbstständiges Leben ohne professionelle Hilfe führen zu können.
  • Jugendliche oder junge Erwachsene, die Begleitung in der Vorbereitung eines selbstbestimmten und selbstständigen Lebensalltags benötigen.

Plätze zur Vorbereitung der Verselbstständigung Jugendlicher

Ziel dieses Angebotes ist die Unterstützung beim Übergang in die erste eigene Wohnung. Dabei sollen die Jugendlichen in erster Linie wesentliche Dinge des alltäglichen Lebens lernen, um in naher Zukunft in einer eigenen Wohnung leben zu können, ohne damit überfordert zu sein. Dabei ist zu beachten, dass die Heranwachsenden einen unterschiedlichen persönlichen Entwicklungsstand aufweisen und die Veränderungen, die mit dem Weg in die Selbstständigkeit einhergehen, einen gravierenden Einschnitt für sie darstellen. Oftmals ist es notwendig, einen „Rückschritt" in die Lebensgeschichte des Jugendlichen zu vollziehen, um Ungeklärtes und/oder Belastendes bearbeiten zu können, um dann den Blick und die Energie in die Zukunft richten zu können. Bestandteil des Konzeptes ist im Verlaufe der Maßnahme der Umzug in unsere Trainingswohnung. Hier können die Jugendlichen das Erlernte umsetzen, festigen und sich mit pädagogischer Begleitung den Herausforderungen des Alleine-Lebens stellen.

Eltern-Kind-Plätze

Junge schwangere Frauen, junge Mütter und/oder Väter, die sich aktuell mit ihrem/n Kind*ern in einer Notlage befinden, erhalten umfangreiche, stationäre, professionelle Hilfen zur weiteren Perspektivklärung und notwendigen Kompetenzerweiterung.

Plätze zur Klärung der aktuellen Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen

Kinder/Jugendliche können kurzfristig zur Abklärung ihrer aktuellen Lebenssituation im Familienhaus untergebracht werden. Bei Bedarf ist zur Bestimmung vorhandener Ressourcen im Lebensumfeld der Kinder/Jugendlichen die Einbeziehung der Eltern und/oder wichtiger Bezugspersonen im Clearing oder Diagnostik - Prozess möglich.

Betreuungsschlüssel

Das Familienhaus Euskirchen hat einen Betreuungsschlüssel innerhalb des Hauses Ottenheim von 1:1,51. Für die beiden Verselbstständigungsplätze gilt ein Schlüssel von 1:4,4. Das Haus in Stotzheim bietet ein Betreuungsschlüssel von 1:1,88 für die Jugendlichen und einen Betreuungsschlüssel von 0.87 für die Mutter/Vater/Kind Plätze.

Ausstattung und Lage

  • Das Familienhaus Euskirchen setzt sich aus drei Standorten zusammen. Ein Haus in Ottenheim befindet sich in dörflicher Umgebung, mit sehr guter Verkehrsanbindung nach Euskirchen. Fünf Minuten vom Haus entfernt ist der Bahnhof. Die verkehrenden Züge bieten Direktverbindungen nach Euskirchen, Trier oder nach Köln. Dieses freistehende Einfamilienhaus mit eigenem Garten bietet sowohl ausreichend Platz für eine Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen als auch Spielmöglichkeiten für Kinder. Das Familienhaus in Ottenheim hat sieben stationäre Plätze.
  • Ein weiteres Haus befindet sich in Stotzheim. In dem neu gestalteten und wunderschön gelegenen Haus am Waldrand ist Platz für zwei Mutter/Vater/Kind-Systeme und drei Plätze für junge Heranwachsende. Die Verkehrsanbindung ist sehr gut, neben der regelmäßigen Busanbindung gibt es in Stotzheim einen Bahnhof mit direkter Zuganbindung nach Euskirchen.
  • Darüber hinaus gibt es in Euskirchen Flamersheim zwei Verselbstständigungsappartements, die von den Mitarbeitern des Familienhauses betreut werden. Diese Appartements bieten jeweils ein Zimmer, ein gemeinsames Bad und Küche.

Kontaktadresse:

Dahlemer Straße 4
53919 Weilerswist

Kontakt

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:

Stephanie Seifert

T 02251 1293582

stephanie.seifert@lvr.de