Zielgruppe

Das Angebot der Regelwohngruppe Kompass richtet sich an Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr in ihren bisherigen Bezugssystemen leben können und bei der Bearbeitung ihrer individuellen Problemlagen einen strukturierten Lebensort, ein stabiles Umfeld sowie viel Unterstützung im Alltag benötigen. Das beziehungsorientierte Angebot richtet sich auch an Kinder und Jugendliche, die i.d.R. bereits eine Spannbreite von ambulanter und stationärer Hilfen durchlaufen haben.

Betreuungsangebot

Neuanfang für heranwachsende Jungen

Die Wohngruppe Kompass bietet für Kinder und Jugendliche einen neuen geschützten Lebensraum, in dem angemessene Verhaltensweisen sowie Alltagskompetenzen erlernt werden können. In einem klaren, konsequenten und zugleich familären Rahmen wird die Entwicklung der selbstständigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeit der jungen Menschen gefördert. In der Zeit der Unterbringung soll den Jugendlichen Orientierung in der neuen Lebenssituation durch Begleitung und Unterstützung in allen, sie und ihre Lebensumstände betreffeneden, alltäglichen Fragen gegeben werden. Hierzu zählen im Besonderen:

  • Klärung der persönlichen Situation
  • Unterstützung bei alltäglichen Themen
  • Gesundheitliche Vorsorge
  • Förderung eines angemessenen Sozialverhaltens
  • Urlaubs-/ Freizeitunternehmungen mit der Gruppe
  • Klare Strukturierung des Tagesablaufes
  • Persönliche individuelle Förderung
  • Abbau problematischer Verhaltensweisen
  • Förderung von gesunder Ernährung und mehr Bewegung für eine bessere Lebensqualität

Nach Möglichkeit wird an einer Rückführung in die Herkunftsfamilien gearbeitet und für die Umsetzung dieses Zieles u.a. eine intensive Elternarbeit angestrebt. Gleichzeitig werden die Heranwachsenden zur Vorbereitung auf ein eigenverantwortliches Leben relevante alltägliche und lebenspraktische Fähigkeiten vermittelt.

Freizeitgestaltung

Sport- und Freizeitangebote stehen den Kindern und Jugendlichen gruppenübergreifend auf dem Campus Halfeshof zur Verfügung. Der Gruppe steht ein weitläufiges Außengelände mit eigenem Wald, Sportplatz und Turnhalle zur Verfügung. Außerdem ist die Integration in örtliche Vereine und Aktivitäten möglich. Auch die Bereitstellung von Medien und eine pädagogische Anleitung im Umgang mit den Medien wird von den Pädagog*innen gefördert. Es werden gemeinsam Feste gefeiert (Geburtstage, Weihnachten, Opferfest etc.) und es findet eine Unterstützung beim Aufbauen tragfähiger Freundschaften statt. Je nach Alter und Entwicklungsstand können die Kinder und Jugendlichen ihre Freizeit eigenverantwortlich und autonom gestalten.

Therapeutische Begleitung

Die Pädagog*innen unserer Einrichtung arbeiten eng mit dem therapeutischen Fachdienst des Halfeshofes zusammen und bieten den Kindern und Jugendlichen eine therapeutische Betreuung und Begleitung, in Form von Zusatzleistungen, an. Auch mit den in Solingen ansässigen (Trauma-) Therapeut*innen arbeiten die Gruppen bereits viele Jahre zusammen und können den jungen Menschen somit ein ganzheitliches Betreuungsangebot bieten.Außerdem wird abgeklärt, ob weitere Therapiemaßnahmen (Medikamente, Diäten, Krankengymnastik usw.) und die Benutzung notwendiger Hilfsmittel (z. B. Brille, Zahnspange usw.) für die Kinder und Jugendlichen notwendig erscheinen.

Betreuungsschlüssel

1 : 1,45

Ausstattung und Lage

Die Wohngruppe verfügt über 8 vollausgestattete Einzelzimmer, einem Aufenthaltsraum mit integriertem Essplatz, eine separate, voll ausgestattete Küche, 3 WC und 3 Bäder und die Möglichkeit zur Nutzung von Waschmaschine und Trockner.

Adresse:

Campuswohngruppe Kompass
Halfeshof 21
42651 Solingen

Kontakt

Cetinkol

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:

Silke Okorie

Bereichsleitung

T 0212 4007-195

silke.okorie@lvr.de